Die Jahresarbeiten in der 8. Jahrgangsstufe finden seit 10 Jahren Platz im Jahresablauf der 8. Klassen und dies aus gutem Grund.

Bevor es im nächsten bzw. übernächsten Jahr zum Qualifizierten Mittelschulabschluss oder zur Mittleren Reife geht, zeigen Schülerinnen in einer Ausstellung, dass sie sich mit einem Thema über viele Monate konsequent beschäftigt haben. Die Themen der Jahresarbeit können frei gewählt werden. Gemeinsam mit einem Mentor machen sich Schüler auf den Weg, das gewählte Thema in die Praxis umzusetzen. 

Die Themenwahl, die theoretische Ausarbeitung dazu und die praktische Umsetzung zeigt viele Unterschiede. Diese sind auch gewünscht, denn die Idee der Jahresarbeit kommt aus der Montessori-Pädagogik. Grundsatz ist, dass jede Arbeit ihren Wert  hat und nicht mit anderen verglichen werden soll.

Egal, ob aus dem handwerklichen oder aus dem künstlerischen Bereich!

Jede Arbeit mit seiner Idee steht für sich.

 

Beeindruckend zu sehen ist immer wieder, welch kreative, motivierte und engagierte Schüler wir an der Schule haben, die auch außerhalb des eigentlichen Unterrichts ihre Ideen entwickeln und dann anschließend umsetzen.